Button Menue mobile

EQUALITY –
Il portale della CSP  

La Conferenza svizzera delle/dei delegate/i alla parità fra donne e uomini riunisce gli uffici e i servizi federali, cantonali e comunali per la parità.
 
Basi di dati delle sentenze nel quadro della legge sulle pari opportunità
 
Nelle sue banche dati, la CSP riassume le decisioni emesse nelle tre regioni linguistiche della Svizzera nell’ambito di procedure di conciliazione e procedure giudiziarie basate sulla legge sulla parità dei sessi e/o sul principio costituzionale dell’uguaglianza salariale.
 
Decisioni emesse nella Svizzera tedesca:
www.gleichstellungsgesetz.ch
 
Decisioni emesse nella Svizzera domanda:
www.leg.ch
 
Decisioni emesse nella Svizzera italiana:
www.sentenzeparita.ch

Prese di posizione su temi d’attualità

Progetti attuali

  • 2020 

    Neue Studie: «Kitas als ein Schlüsselfaktor für die Gleichstellung» (versione tedesca) (2020)  

  • Kitas leisten einen zentralen Beitrag zur Gleichstellung. Gleichzeitig wird darüber debattiert, welche Auswirkungen die frühe familienergänzende Betreuung auf Kinder hat. Sechs Mitglieder der Schweizerischen Konferenz der Gleichstellungsbeauftragten haben das Forschungs- und Beratungsinstituts Infras mit einer Literaturreview zu diesem Thema beauftragt.
     
    Die Studie von Infras zeigt:
    • Die Qualität der familienergänzenden Kinderbetreuung bestimmt die Auswirkungen auf die Entwicklung der betreuten Kinder.
    • Gute Qualität wirkt sich positiv aus, unabhängig davon, ob ein Kind aus einer privilegierten oder einer benachteiligten Familie stammt.
    • Eine geringe Qualität der Kita verstärkt Risikofaktoren im familiären Umfeld, eine hohe Qualität hingegen kompensiert sie.
    • Die Qualität der Betreuung im familiären Umfeld ist ebenso wichtig wie die Qualität der Betreuung in der Kita.
    • Die familienergänzende Betreuung ermöglicht es Eltern, sich nachhaltig ökonomisch abzusichern und so das Armutsrisiko bei Arbeitslosigkeit, Scheidung oder Tod zu verringern.
    • Sie ermöglicht es insbesondere Müttern, stärker am Arbeitsmarkt zu partizipieren, damit höhere Löhne zu erzielen und ihre Karrierechancen zu verbessern.
    • Obwohl die Qualität der Kitabetreuung ein entscheidender Faktor ist, wird sie in der Schweiz bisher kaum wissenschaftlich untersucht oder gar regelmässig gemessen.

    Zur Medienmitteilung

    Zur Studie (Deutsch)


  • 2019 

    Die eigenen Rechte kennen: neuer Ratgeber zum Gleichstellungsgesetz (versione tedesca) (2019)  

  • Das Bundesgesetz über die Gleichstellung von Frau und Mann ist bei Arbeitnehmenden und Arbeitgebenden noch nicht genügend bekannt. Bislang profierten nur vereinzelte Kantone von einem eigenen Ratgeber, welcher über Rechte und Vorgehensmöglichkeiten bei Diskriminierungsfällen aufklärt. Mit dem neuen „kantonsunabhängigen“ Ratgeber wird diese Informationslücke geschlossen.
    Weitere Informationen: www.gleichstellungsgesetz.ch

    Ratgeber zum Gleichstellungsgesetz


  • Futur en tous genres (versione francese)  

  • Futur en tous genres est un projet intercantonal mis en oeuvre par les Bureaux de l'Egalité des Cantons d'Argovie, Appenzell Rodes-Extérieure, Bâle-Campagne, Bâle-Ville, Berne, Fribourg, Genève, Glaris, Grisons, Lucerne, Neuchâtel, Obwald, Schwytz, St-Gall, Tessin, Uri, Valais, Zoug et Zurich, ainsi que de la Ville de Berne et la Principauté du Liechtenstein. Le projet est soutenu financièrement par le Secrétariat d’Etat à la formation, à la recherche et à l’innovation (SEFRI).


© 2020 Conferenza svizzera delle/dei delegate/i alla parità CSP